Fortbildungsunterlagen

Primäre Allergieprävention

Frühzeitige Prävention, am besten schon in der Schwangerschaft, kann wirksam zur Vorbeugung von Allergien beitragen. Insbesondere Fachkräfte und andere Multiplikatoren im Bereich der Schwangeren- und Kinderbetreuung können durch ihren engen Kontakt zu (werdenden) Eltern über präventive Maßnahmen aufklären und zu einem allergievorbeugenden Lebensstil motivieren. Das hier vorgestellte Fortbildungskonzept des Netzwerks Gesund ins Leben soll Menschen aus dem Umfeld junger Familien dazu befähigen, fundierte und vor allem einheitliche Informationen weiterzugeben.

Sie sind daran interessiert, an einer Fortbildung teilzunehmen?

Erfahrungen aus den Fortbildungen zeigen, dass die Teilnehmenden besonders von dem interdisziplinären Austausch profitieren, den die Veranstaltungen ermöglichen. Mit den Unterlagen auf dieser Seite können Sie sich einen ersten Überblick über die Inhalte verschaffen. Die aktuellen Termine finden Sie hier.

Sie haben die Fortbildung bereits absolviert?

Mit dem Referentenhandbuch zur Fortbildung steht Ihnen eine ausführliche und übersichtliche Zusammenfassung der Inhalte zur Dokumentation und Nachbereitung zur Verfügung.

Sie schulen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren?

Die Folienvorträge der Fortbildung "Primäre Allergieprävention" können Sie für eigene Vorträge nutzen.