Meldungen aus dem Netzwerk

  • Nachgefragt: Füttern nach Bedarf – Gilt das auch für Beikost und Flaschenmilch?

    Baby bekommt Brei

    30.03.2017 Im ersten Lebensjahr wächst das Kind besonders rasch. Isst oder trinkt der Säugling mal etwas weniger, sind Eltern schnell in Sorge. Beim Stillen heißt die Empfehlung „nach Bedarf des Kindes“. Doch welche Formula- und Breimengen braucht ein Kind, damit es sich gesund entwickelt? Gilt die Empfehlung...


  • Staatlich gestärkt: Förderung von gesunder Ernährung bei Schwangeren und jungen Familien

    BZfE-Logo

    01.02.2017 Das Netzwerk Gesund ins Leben ist Teil des neuen Bundeszentrums für Ernährung (BZfE). Das BZfE hat zum 1. Februar 2017 seine Arbeit aufgenommen und bündelt Aktivitäten in Deutschland zur Ernährungskommunikation. Die unabhängige, wissenschaftsbasierte Kommunikation einheitlicher Empfehlungen zu...


  • Merkblätter zur Beratung in Vorsorgeuntersuchungen veröffentlicht

    Baby beim Arzt

    31.01.2017 Primärpräventive Beratungen sind mit der Neufassung der Kinder-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) Anfang des Jahres zum Bestandteil der Kinder-Früherkennungsuntersuchungen U2 bis U9 geworden. Neue Merkblätter des Netzwerks Gesund ins Leben und des Berufsverbandes der Kinder- und...


  • Rückblick 2016

    2017 in bunten Magneten

    15.12.2016 Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Gesund ins Leben hat im vergangenen Jahr wieder viel bewegt. Wir freuen uns, mit allen Unterstützern des Netzwerks auf Ergebnisse wie diese zurückblicken zu können.


  • Nachgefragt: Ist es besser, Beikost bereits mit Beginn des 5. Lebensmonats einzuführen?

    Kind isst Brei

    14.12.2016 Das Netzwerk Gesund ins Leben empfiehlt, Beikost frühestens mit Beginn des 5. Monats und spätestens mit Beginn des 7. Monats einzuführen [9]. In der Leitlinie zur Allergieprävention heißt es: „Eine Verzögerung der Beikosteinführung soll aus Gründen der Allergieprävention nicht erfolgen.“ [14]...


  • Nachgefragt: Was tun, wenn Kleinkinder sehr wählerisch beim Essen sind?

    Kind probiert Möhre von Frau

    25.10.2016 Zeitweise essen viele Kleinkinder nur einige wenige Lebensmittel. Unbekanntes möchten sie nicht einmal probieren. Manche Kinder verlangen tagelang Nudeln ohne Soße, andere sortieren selbst winzige Gemüsestückchen fein säuberlich aus dem Essen aus. Für Eltern kann diese Phase zur Geduldsprobe...


  • Macht Sport die Muttermilch sauer?

    Frau wandert mit Kinderwagen

    19.10.2016 Bewegung nach der Geburt fördert das körperliche und seelische Wohlbefinden der Mutter. Es gibt keine Nachteile für die Muttermilch, das Stillen oder das kindliche Wachstum. Stillenden wird deshalb empfohlen, körperlich aktiv zu sein und sich – je nach persönlicher Verfassung – mit moderater...


  • Gesundes Essverhalten schon im Säuglingsalter lernen

    12.10.2016 Muttermilch, Brei, Familienessen – was ein Säugling im ersten Lebensjahr trinkt und isst, beeinflusst seine Entwicklung. Auch wie Eltern auf Hunger- und Sättigungssignale ihres Kindes reagieren und wie sie die Mahlzeiten gestalten, ist bedeutsam. Damit können sie ein gesundes Essverhalten fördern,...


  • Gesund ins Leben gratuliert Hildegard Przyrembel zur Niklas-Medaille

    Hildegard Przyrembel erhält Medaille von Bundesminister Schmidt

    05.10.2016 Erntedank ist ein Anlass, um Danke zu sagen und auf Geleistetes zurückzublicken. In diesem Sinne verlieh der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt die Professor-Niklas-Medaille in Silber an Prof. Dr. Hildegard Przyrembel. Der Bundesminister würdigte Przyrembels...


  • Babys wollen Bewegung

    Baby zieht sich an Bein eines Erwachsenen hoch

    28.09.2016 Bewegung fördert nicht nur die motorische Entwicklung eines Säuglings. Sie ist auch vorteilhaft für seine kognitive, emotionale und psychosoziale Entwicklung. Das Netzwerk Gesund ins Leben empfiehlt deshalb, körperliche Aktivität bereits im ersten Lebensjahr eines Kindes zu fördern – am besten...