Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Gesund ins Leben unterstützt Sie dabei, werdende Eltern und junge Familien rund um Ernährung und Bewegung zu beraten – ganz gleich, ob Fragen dazu bei jedem Kontakt oder manchmal relevant sind, und ob Sie viel oder wenig Vorwissen haben.

Familie wird beraten
Monkey Business / Fotolia.com

Sie haben aufgrund Ihrer Tätigkeit regelmäßig Kontakt zu Schwangeren oder Eltern mit Babys und Kleinkindern? Sie sind Hebamme, Frauenarzt, Kinder- und Jugendärztin, Ernährungsfachkraft, Präventionsassistent, Tagesmutter oder begleiten Eltern in einer anderen Funktion? Dann finden Sie hier Unterstützung für Ihren beruflichen Alltag.

Junge Eltern bringen Ihnen großes Vertrauen entgegen. Sie können durch Ihren engen Kontakt zu den Familien dazu beitragen, einheitliche Botschaften zu verbreiten und alle Familien in Deutschland bei einem gesunden Lebensstil zu unterstützen.

Schwangere Frau schaut selbstbewusst in die Kamera und hält einen Wirsing 20 Oct
Pixel-Shot - stock.adobe.com

Vegan: Was ist für Schwangere wichtig?

Nachgefragt beim Netzwerk Gesund ins Leben

Viele Veganerinnen möchten auch in der Schwangerschaft weiter rein pflanzlich essen. Da dies Risiken birgt: Was müssen sie dabei beachten?

mehr...
#stillenwillkommen - Poster und Plakate 27 Oct
BLE

So unterstützen Sie #stillenwillkommen

Ihr Engagement für eine stillfreundliche Öffentlichkeit

Das Netzwerk Gesund ins Leben gibt Ihnen im Rahmen von #stillenwillkommen verschiedene Möglichkeiten, sich für die Belange von Stillenden und für ein stillfreundliches Deutschland einzusetzen.

mehr...
Baby in Karton - Wir sind jetzt auf Instagram 15 Sep
BLE, Foto: Olha Ukhal – stock.adobe.com

Gesund ins Leben auf Instagram

Ab jetzt unter @gesund.ins.leben

Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus!

mehr...
Frau hält Vortrag. 27 Oct
JackF – stock.adobe.com

Der neue Folienvortrag ergänzt ab sofort das Angebot an kostenlosen Präsentationen vom Netzwerk Gesund ins Leben.

mehr...
Virusschema Coronavirus
Mike Fouque – stock.adobe.com

COVID-19

Informationen für Fachkreise Wissenswertes zum Coronavirus

Spezifische Informationen über den Umgang mit der Corona-Situation in Ihrem beruflichen Alltag (Hygiene, rechtlichen Fragen, Video-Beratungen etc.) finden Sie bei den für Sie relevanten Berufsverbänden und Fachgesellschaften. Für die Arbeit mit Schwangeren, Stillenden und Familien mit kleinen Kindern können zudem folgende Informationen hilfreich sein:

Empfehlungen zur Versorgung infizierter Schwangerer und deren Neugeborener
Gemeinsames Papier deutscher geburtshilflicher und pädiatrischer Fachgesellschaften zur Versorgung infizierter Schwangerer und deren Neugeborener mit praktischen Empfehlungen und Hintergrundinformationen (Update Oktober 2020)

Kreißsaalempfehlungen
Empfehlungen der DGGG im Rahmen der COVID-19-Präventionsmaßnahmen für die geburtshilfliche Versorgung in deutschen Krankenhäusern und Kliniken

Umgang mit Schwangeren und Wöchnerinnen im COVID-19-(Verdachts-)Fall
Infopapier des Deutschen Hebammenverbandes (DHV) mit allgemeinen Hinweisen für den Umgang mit schwangeren Frauen und Wöchnerinnen mit Verdacht auf COVID-19, die möglicherweise COVID-19 ausgesetzt waren oder Symptome aufweisen, die auf COVID-19 hinweisen.

Stillen und COVID-19
Stellungnahme der Nationalen Stillkommission (Update 13. August)

Für Fachkräfte in den Frühen Hilfen
Fachkräfte in den Frühen Hilfen wie Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende (FGKiKP) finden hier Empfehlungen des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) für den Arbeitsalltag in Zeiten von Corona.
Empfehlungen und FAQ

Für Ernährungsberater*innen:
Ernährungsberatung ist trotz Corona möglich, berichtet das Bundeszentrum für Ernährung: Auf Abstand, per Telefon oder Video. Verbände beraten ihre Mitglieder, Solidarität ist Trumpf und ein digitaler Ruck geht durch die Branche.
Informationen inkl. Technik-Tipps für Video-Beratung

Für Arbeitgeber*innen und Ausbildungsstellen: Mutterschutz
Aktuelle Informationen des Ausschusses für Mutterschutz bei den derzeitigen Besonderheiten durch die Coronaentwicklungen, auch für betriebsärztliche Beratungsstellen, Frauenärzt*innen, etc.
Informationen und FAQ

Stand: 27.11.2020, 12 Uhr

Unsere Infos für Eltern

Covid-19 27 Nov
Mike Fouque – stock.adobe.com

Wissenswertes zum Coronavirus

Informationen für Schwangere, Stillende und Familien

Aktuelle Daten und Infos rund um gesundheitliche Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2, für Sie zusammengestellt. (Stand: 27. November)

mehr...

Aus dem Netzwerk

runder Tisch 30 Jul
bluedesign – stock.adobe.com

Geballte Exertise als Unterstützung fürs Netzwerk Gesund ins Leben.

mehr...
Geschäftsstelle Netzwerk Gesund ins Leben 27 Oct
magele-picture – stock.adobe.com

In eigener Sache: Neue Mitarbeiterinnen

Zuwachs in der Netzwerk-Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Netzwerks Gesund ins Leben wächst weiter. Über personellen Zuwachs freuen sich die Online-Redaktion und die Social-Media-Einheit.

mehr...

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Erstes Heft ohne Worte – für Schwangere

Illustrationen von Schwangeren und werdenden Eltern
BLE / Illustration: M. Bürger

Ein neues Medienformat vermittelt die nationalen Empfehlungen zum Essen, Trinken und Bewegen in der Schwangerschaft erstmals ausschließlich über Illustrationen.

mehr...

Wie erreicht man alle Eltern? Umgang mit dem Präventionsdilemma

Mechthild Paul, Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Seite 1 des Merkblatts
BLE

Kostenlos

Merkblatt Essen und Trinken in der Schwangerschaft

Die wichtigsten Botschaften zum Essen und Trinken in der Schwangerschaft sind auf diesem Merkblatt übersichtlich zusammengefasst. Es ist ausschließlich zum Download erhältlich und basiert auf dem gleichnamigen Abreißblock (Bestell-Nr. 1764).

Merkblatt als PDF