Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Der bundesweite Beratungsstandard fasst die aktuellen einheitlichen Empfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter von 0 bis 6 Jahren zusammen. Die Handlungsempfehlungen wurden gemeinsam mit Vertreter*innen aller relevanten Fachgesellschaften und -gruppen entwickelt.

Baby mit ersten Milchzähnen lacht beim Zähneputzen mit Mutter
Oksana Kuzmina - stock.adobe.com

Infografik

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Zitierweise

Berg B, Cremer M, Flothkötter M, Koletzko B, Krämer N, Krawinkel M, Lawrenz B, Przyrembel H, Schiffner U, Splieth C, Vetter K, Weißenborn A. Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter. Handlungsempfehlungen des bundesweiten Netzwerks Gesund ins Leben. Monatsschr Kinderheilkd 2021, 169. DOI: 10.1007/s00112-021-01167-z 

Empfehlung zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter - Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben

Kostenlos

Broschüre Empfehlung zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter - Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben

Die Anwendung von Fluorid von Geburt an in entsprechender Menge kann das Kariesrisiko von Kindern erheblich verringern. Verschiedene Empfehlungen zur Fluoridanwendung bei Säuglingen und kleineren Kindern standen bisher nebeneinander und führten bei Beratungskräften und Eltern zu Unsicherheiten. Nun wurde ein neuer Beratungsstandard geschaffen – nach einem Prozess, den das Netzwerk Gesund ins Leben koordiniert hat. Vertreterinnen und Vertreter aller relevanten Fachgesellschaften und -gruppen haben diese Empfehlungen gemeinsam entwickelt. mehr...